Skip to content

Auf das „Darunter“ kommt es an! - Trittschallunterlagen können mehr als nur für Ruhe sorgen

(epr) Das Geheimnis schöner Frauen liegt meist im Verborgenen. Shapewear heißt das neudeutsche Zauberwort, das Frau dabei hilft, ihre ureigene Figur gekonnt in Szene zu setzen. Doch auch in anderen Lebensbereichen spielt das „Darunter“ eine entscheidende Rolle. Zum Beispiel in Sachen Bodenbelag!

Ganz egal, ob Vinyl, Laminat oder Parkett: Ist der Boden erst einmal verlegt, sieht man nur noch sein Dekor. Was darunter liegt, bleibt für den Betrachter unsichtbar. Und dennoch ist gerade diese Schicht entscheidend dafür, dass man auch auf Dauer die Freude an seinem Bodenbelag behält. Um dies sicherzustellen, empfiehlt es sich in jedem Fall, eine Trittschallunterlage zu verwenden. Die Profis von Koczwara haben das Sortiment ihrer Zubehörmarke EQUIPPED gerade erst um viele neue Unterlagen für Laminat, Parkett und Vinyl erweitert. Bei mehr als zehn verschiedenen Produkten in unterschiedlichen Preisklassen wird wirklich jeder fündig. Bevor man sich für eine Variante entscheidet, sollte man sich allerdings überlegen, welche Ansprüche daran bestehen. Moderne Trittschallunterlagen können nämlich vielerlei. Unterlagen aus Polyethylen weisen eine gute Tritt- und Gehschalldämmung auf. XPS-Hartschaumunterlagen haben meist einen hohen Wärmedurchlasswiderstand und wirken daher wärmedämmend. Wer jedoch eine Fußbodenheizung hat, sollte auf Polyurethan-Unterlagen mit einem niedrigen Wärmedurchlasswiderstand achten. Bei Neubauten besteht oft das Problem, dass der Estrich noch nicht durchgetrocknet ist, bevor der Boden verlegt wird. Hier hilft die passende Trittschallunterlage zusammen mit einer Dampfbremse, spätere Schäden durch aufsteigende Feuchte zu vermeiden. Auch vor Druckbeanspruchung, wie sie bei der Verlegung von Vinylböden mit Click-System oder in hochfrequentierten Räumen entsteht, kann die Trittschallunterlage Böden schützen und deren Langlebigkeit erhöhen. Um das Gesamtbild abzurunden, halten die Profis ein umfangreiches Zubehör-Sortiment bereit. Dazu gehören dekorgleiche Sockelleisten in 40 und 58 Millimeter Höhe zu CHECK Vinyl- und JANGAL Laminatböden sowie weiße, streichfähige Leisten in mehreren Ausführungen. Sie sind stoß- und kratzbeständig, können verklebt oder geklippt werden und sorgen für einen schönen Abschluss. Außerdem gibt es passende Ecken, Verbinder und Endkappen, die helfen, unschöne Stöße zu vermeiden. Mehr unter koczwara-vertrieb.de.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Weitere Empfehlungen
Mai 2020

Empfohlene Beiträge:

Designed using Magazine News Byte. Powered by WordPress.