Skip to content

Faszinierende Felslandschaften - Beim Wandern durch den Geopark Schwäbische Alb Erdgeschichte entdecken

(epr) Die Welt ist voller wundersamer und beeindruckender Landschaften, die über Millionen von Jahren entstanden sind. Wind und Wetter formten tiefe Schluchten, dunkle Höhlen und glasklare Karstquellen. Um solch faszinierende Gegenden zu entdecken, muss man nicht weit fahren, denn auch Deutschland verfügt über Natur, die einen zum Staunen bringt!

Die Schwäbische Alb zeugt als UNESCO-zertifizierter Europäischer Geopark eindrucksvoll von den Spuren der Erdgeschichte. Grüne Hügel und bizarre Felsformationen sorgen für imposante Anblicke und bieten spannende Routen. Ein besonderes Highlight ist der 158 Kilometer lange Albschäferweg, der auf zehn abwechslungsreichen Etappen vorbei an Wachholderheiden, Kalkmagerrasenwiesen und verwunschenen Wäldern führt. Der naturbelassene Weg beginnt in Giengen an der Brenz, der Heimatstadt von Teddybärenerfinderin Margarete Steiff, und endet auf den letzten Metern an der Egau in Bayern. Entlang der Strecke stoßen Besucher immer wieder auf kulturelle Stätten, die zum Verweilen einladen. Von der Burg Katzenstein über die Vogelherdhöhle im Lonetal bis hin zur Kneippanlage am Brenzursprung, wo müde Beine schnell zu neuen Kräften kommen – es gibt einiges zu entdecken. Ebenfalls einen Abstecher wert ist die Charlottenhöhle in Hürben, die längste begehbare Schauhöhle Süddeutschlands. Sie ist ein wahres Tropfsteinparadies, das dank seiner neuen Beleuchtung noch geheimnisvoller erscheint als zuvor. Der große Abenteuer- und Wasserspielplatz sowie die Möglichkeit zu grillen oder einzukehren machen den Ausflug dorthin perfekt! Spannung verspricht auch ein Abstecher zum Heldenfinger Kliff, wo die Geschichte der Erde noch absolut greifbar ist. Es handelt sich dabei um einen Teil der Felsküste des tertiären Meeres vor 15 Millionen Jahren. Die Wellen haben hier auf einzigartige Weise Hohlkehlen aus dem Fels gespült, wodurch faszinierende Aushöhlungen entstanden. Auch das Steinheimer Becken erregt Aufmerksamkeit, zeugt der Krater doch vom Einschlag eines Meteoriten und dient als Fundstelle verschiedenster Fossilien. Für welche Etappe man sich auch entscheidet, erholsame und gleichzeitig aufregende Stunden sind gewiss! Alle Details zu den Routen und Sehenswürdigkeiten gibt es unter www.heidenheimer-brenzregion.de.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Zitat des Tages:
Als einen glücklichen Tag sollten wir den betrachten, an dem wir etwas Böses verhindert oder etwas Gutes getan haben.
(Vinzenz von Paul)
Weitere Empfehlungen

Empfohlene Beiträge:

Sicher auf und ab mit zwei oder vier Beinen - Transparente Treppenfolie sorgt für optimalen Grip auf...
Alles was das (Renovierer-)Herz begehrt - Dank mobilem Baumarkt zieht ruck, zuck frischer Wind in di...
Die Treppe als Blickfang - Eleganz und Sicherheit dank beleuchteter Profile
Mucksmäuschenstill - Hochwertiger Laminatboden mit effektiver Geh- und Trittschalldämmung schafft an...
Kreativ, clever und individuell kombinierbar - Komplettsystem für Fenster, Türen und Naturholzböden ...
Algen adieu - Veralgte Fassaden intelligent vermeiden
Urlaub im eigenen Garten - Mit Naturpool oder Schwimmteich das Feriengefühl einfach nach Hause holen
Adrenalinjunkies aufgepasst! - Hannover bietet actionreiche Freizeitangebote für Groß und Klein
Kein Segen von oben - Gebäudeschäden durch Starkregen einfach vermeiden
Auf zur „Tour de Schwarzwald“! – Bonndorf ist Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Radtouren durch d...
Keep me safe - Dank innovativer Steuerungslösungen für Rollläden entspannt in den Urlaub
Das Wandern ist des Menschen Lust - Traumhafte Wanderwege und kulinarische Vielfalt im Bad Bergzaber...
Früher Vogel fängt das Wohnmobil - Auf vier Rädern unabhängig und individuell durch Kanada
Ein Zuhause auf Zeit für Möbel und Co - Clevere Nutzung von SelfStorage-Abteilen schafft mehr (Wohn-...
Erkundungstour durch die Natur - Kirchleitn bildet Groß und Klein zu Nachwuchs-Rangern aus
Grünes Glück statt grauer Betonwüste - Rasengitter befestigen Bodenflächen auf natürliche Weise

Designed using Magazine News Byte. Powered by WordPress.