Wer auf die eigenen Fähigkeiten vertraut und die Kletterwand bezwingt, wird mit einer grandiosen Aussicht auf die Tiroler Bergwelt belohnt. (Foto: epr/Imst Tourismus/Martin Lugger)

Gemeinsam Spaß haben – Ferienregion Imst in Tirol ist ein Kletterparadies für die ganze Familie

Wer auf die eigenen Fähigkeiten vertraut und die Kletterwand bezwingt, wird mit einer grandiosen Aussicht auf die Tiroler Bergwelt belohnt. (Foto: epr/Imst Tourismus/Martin Lugger)
Wer auf die eigenen Fähigkeiten vertraut und die Kletterwand bezwingt, wird mit einer grandiosen Aussicht auf die Tiroler Bergwelt belohnt. (Foto: epr/Imst Tourismus/Martin Lugger)

(epr) Klettern ist eine Trendsportart. Sportkletterer, aber auch Hobbykraxler wollen hoch hinaus, wollen Hindernisse überwinden – und das mit ganzem Körpereinsatz. Trainiert werden nicht nur die verschiedensten Muskeln des Körpers, sondern auch Koordination und Konzentration. Jeder Griff muss sitzen, jeder Schritt sollte wohlüberlegt sein. Wer auf die eigenen Fähigkeiten vertraut und die Kletterwand bezwingt, wird mit einem Glücksgefühl belohnt – und mit einer guten Aussicht.

In der österreichischen Ferienregion Imst wagen schon die Allerkleinsten ihre ersten Versuche am Fels. (Foto: epr/Imst Tourismus/Mike Gabl)
In der österreichischen Ferienregion Imst wagen schon die Allerkleinsten ihre ersten Versuche am Fels. (Foto: epr/Imst Tourismus/Mike Gabl)

In der österreichischen Ferienregion Imst können Urlauber nicht nur das atemberaubende Panorama der Tiroler Alpen genießen, sondern auch kraxeln, was das Zeug hält. Schon die Allerkleinsten wagen ihre ersten Versuche am Fels, während Mama und Papa ein wachsames Auge auf den Nachwuchs haben oder ganz einfach mitklettern. „Familienklettern“ liegt im Trend, doch nicht jede Wand ist für Kinder geeignet. So darf bereits der Weg ins Kletterparadies nicht zu lang und zu steil sein; die Routen müssen außerdem kindgerecht abgesichert und so gut wie möglich vor Gefahren geschützt sein. Vier Gebiete wurden von der Tirol Werbung in Zusammenarbeit mit der Tiroler Kletterinitiative Climbers-Paradise offiziell als familienfreundliche Klettergärten zertifiziert: Kofnertal Neu ist von Hoch-Imst aus leicht zu erreichen und garantiert einen Tag voller Spaß und Action. Denn es geht nicht nur die Wand hoch, sondern auch den Berg runter, und zwar mit der längsten Alpen-Achterbahn der Welt. Ebenfalls in Imst befindet sich der Klettergarten Putzen, der idyllisch neben einem Wasserfall im Putzenwald liegt. Auch der Bereich Walchenbach bei Tarrenz wurde speziell für das Klettern mit Kindern eingerichtet: Unterschiedliche Routen in den Schwierigkeitsgraden 2 bis 7a, ein relativ kurzer Anstieg sowie komfortable Bänke und Tische für die Jause zwischendurch begeistern die ganze Familie. Professionell abgesichert und landschaftlich schön gelegen ist auch der Sektor Botanischer Garten im Klettergarten Sparchet in Nassereith: Hier warten 15 Routen in den Schwierigkeitsstufen 3 und 4 auf große und kleine Gipfelstürmer. Weitere Informationen zum Familienklettern in der Ferienregion Imst gibt es im Internet unter www.imst.at/klettern und www.climbers-paradise.com.


 

Empfohlene Beiträge:

Vom Glück, ein Feuer zu entfachen - Ein Heizkamin steigert das Wohlbefinden
Ins Schwitzen gekommen? - Praktische Gartenduschen bringen die heiß ersehnte Abkühlung
Paradies zwischen Grasbergen und Kalkriesen - Outdoor-Aktivitäten in traumhafter Szenerie für Freize...
Entspannt zurücklehnen - Moderne Bewässerungssysteme kreieren perfekte Grünflächen
Küchenkönigin Keramik - Mit dem hochwertigen Material wird die persönliche Traumspüle Realität
Platz nehmen, bitte! - Mit einer innovativen Dining Kollektion holt man sich erstklassigen Komfort i...
Fröhliche Weihnacht überall - Vier benachbarte Metropolen begrüßen Gäste aus aller Welt
Geniales Foto im Kasten? Dann an die Wand damit! - Neueste Kameratechnik ermöglicht gestochen scharf...
Der Weg ist das Ziel - Wissenschaftlich bewiesen: Wandern in der Natur ist gut für Körper und Seele
Im Eldorado der nordischen Sportarten - Aktiv im Winter mit Langlauf, Schneeschuhwandern und Eislauf
Unverwechselbar? Na klar! - Sichtblenden mit Exklusivbeschichtung runden Designmarkisen ab
Natürlich gepflastert - Betonstein eröffnet vielfältige Möglichkeiten im Außenbereich
3-Sterne-Haus mit 5-Sterne-Service - Familiengeführtes Kleinod im Herzen des Münchner Stadtteil Nymp...
Es geht hoch hinaus! - Variable Teleskopleiter erleichtert viele Arbeiten rund ums Haus
Ganz schön clever - Smarte Beschattungslösung am Fenster sorgt ganzjährig für angenehmes Raumklima u...
Ich kleb mir eine! - In Wandklebetechnik angebrachte Vliestapeten erfüllen uns ruck, zuck den Traum ...