Skip to content

Im Doppelpack – Effizient heizen dank Thermostatwechsel und hydraulischem Abgleich

(epr) Fernsehen, telefonieren, auf dem Smartphone oder der Spielkonsole „daddeln“ – wer seine Freizeit zu Hause verbringt, verbraucht auch mehr Strom. Doch aufgepasst: Nicht die vielen Elektrogeräte sind verantwortlich dafür, dass der Energieverbrauch privater Haushalte in Deutschland wieder angezogen hat, sondern Heizung und Warmwasserbereitung. Deshalb lohnt es sich, genau dort anzusetzen und aktiv zu werden.

Heizen ist teuer, keine Frage. Schon einfache Maßnahmen können jedoch dabei helfen, die Kosten zu minimieren und den (Wohn-)Komfort zu steigern. Wie das? Der VDMA Fachverband Armaturen empfiehlt, die komplette Heizungsanlage von einem Fachmann überprüfen und gegebenenfalls einen hydraulischen Abgleich durchführen zu lassen. Das ist vor allem dann ratsam, wenn sich die Heizung durch störende Fließ- und Pfeifgeräusche bemerkbar macht und die Wärme im Haus ungleich verteilt wird. Der Ablauf ist ruck, zuck erklärt: Im ersten Schritt ermittelt der Heizungsfachmann den Wärmebedarf für jeden einzelnen Raum. Anhand dieser Werte bestimmt er schließlich, wie viel Heizwasser welcher Heizkörper systembedingt benötigt, um Wärme ausreichend und zügig transportieren zu können. Das Ergebnis: Dank der exakt eingestellten, effizient arbeitenden Heizungsanlage ist es sowohl in der Küche im Erdgeschoss als auch im Homeoffice unter dem Dach angenehm warm. Lästiges Gluckern und Glucksen? Selbst das war einmal! Ruhig und zufrieden schlafen kann gleichfalls, wer einen Thermostatwechsel vornehmen lässt. Denn nur moderne Regler sind in der Lage, selbsttätig die Raumtemperatur zu überwachen. Fließt nur so viel Heizwasser durch die Heizkörper, wie gerade benötigt wird, lässt sich der energetische Aufwand deutlich reduzieren. Warum also noch länger warten? Zumal der Bund neben neuen Thermostatventilen in Verbindung mit dem hydraulischen Abgleich auch den Austausch alter Heizungspumpen mit einem Anteil von bis zu 30 Prozent auf den Netto-Rechnungsbetrag fördert. Weitere Informationen gibt es unter https://arm.vdma.org/optimal-heizen.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Weitere Empfehlungen
Mai 2020

Designed using Magazine News Byte. Powered by WordPress.