Skip to content

Mobilitätsgarantie für zu Hause – Dank moderner Homelifte selbstbestimmt und ohne Einschränkungen leben

(epr) Das eigene Zuhause ein Leben lang genießen zu können – das wünscht sich wohl so gut wie jeder. Deswegen verändert man im Laufe der Jahre gerne seine Einrichtung, optimiert sie nach persönlichem Gusto und genießt den Komfort, den man sich schafft. Wenn dadurch zeitgleich eine Mobilitätsgarantie für die Zukunft realisiert und eine Aufwertung der Immobilie erreicht wird, ist die lebenslange Wohlfühlatmosphäre im Eigenheim gesichert.

So auch bei Familie Pohl: Das Ehepaar aus dem Ruhrgebiet suchte nach einer zeitgemäßen Alternative für die steile Treppe in seinem mittelalterlichen Gehöft – und wurde schnell fündig: Modern, elegant und im Vergleich zu herkömmlichen Aufzügen vor allem platzsparend präsentierte sich der LiftonDUO Homelift für zwei Personen als beste Lösung. „Ein eigener, privater Aufzug wirkte für uns deutlich attraktiver, denn für einen Treppenlift fühlen wir uns noch zu aktiv“, erzählt das Paar. Gesagt, getan – der LiftonDUO zog schon bald bei ihnen ein. Um von einem Stockwerk ins andere zu gelangen, fährt der heimische Fahrstuhl – bestehend aus einer Transportkabine und zwei Schienen – nach Bedienung des übersichtlichen Steuerungsfelds an den Streben entlang durch eine Aussparung in der Decke. Die Lifte sind selbsttragende Konstruktionen, die zur Installation kaum Voraussetzungen und nur geringfügige bauliche Veränderungen brauchen, weil weder ein Aufzugsschacht noch ein Maschinenraum notwendig ist. Daher können Homelifte unkompliziert im Bestand nachgerüstet oder im Neubau direkt mit eingeplant werden. Und selbst wenn der Einbau auf den ersten Blick mal kniffliger erscheint, wie es bei Familie Pohl aufgrund der schiefen Wände ihres Fachwerkhauses der Fall war, wird schnell eine Lösung gefunden – Lifton stellt alle nötigen Mittel zur Verfügung, um die Montage des Lifts zu ermöglichen. Und das Beste: Die obere Etage bleibt vollkommen begehbar. Hinzu kommen die flexiblen Einbaumöglichkeiten, denn ob man den Lift im Wohnraum, im Treppenauge, in Durchgangstüren, in einem Abstellraum oder anderswo platzieren möchte, spielt keine Rolle – möglich ist alles. Heute ist das Ehepaar Pohl sich einig: Auf ihren praktischen und zugleich optisch ansprechenden Homelift möchten sie nicht mehr verzichten. Das Konzept hat sie nachhaltig überzeugt. Mehr unter www.lifton.de und www.homeplaza.de.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Designed using Magazine News Byte. Powered by WordPress.