Raus aus dem Gedankenkarussell... – ...und rein in den Wintergarten. Denn hier ist der beste Ort, um abzuschalten und dem süßen Nichtstun zu frönen

(epr) Keine Frage, die mobile Kommunikation, soziale Medien & Co besitzen ihre Reize. Sie sorgen jedoch auch dafür, dass wir nahezu ständig erreichbar sind und immer up-to-date sein möchten, egal ob beruflich oder privat. Zusätzlich zum Alltagsstress kann dieser „Dauerstrom“ unser Gedankenkarussell ganz schön auf Trab halten. Die Folge: Wir schalten niemals so richtig ab. Dabei kann es den meisten von uns schon helfen, sich ein persönliches Rückzugsrefugium zu schaffen. Einen Ort, der den Stress von uns fernhält und wo wir uns erlauben, die Gedanken schweifen zu lassen. Ein idealer Ruhepol dafür ist ein Wintergarten.

Wann haben wir zuletzt einfach mal gar nichts gemacht? Besitzer eines Wintergartens haben darauf meist eine klare Antwort: „Wenn ich im Glaspalast bin.“ Denn dieser ist genau die Pufferzone, die uns komplett zur Ruhe kommen lässt. Brütende Meisen, von Baum zu Baum flitzende Eichhörnchen, blühende Krokusse und Narzissen – anstelle des Smartphones wird die Natur zu unserem Bildschirm. Den Frühling beobachten und vielleicht bei ruhiger Hintergrundmusik ein Glas Wein genießen, mehr Entertainment braucht es nicht. Nur einmal, und zwar vor dem Neu- oder Anbau unserer privaten Glasinsel, müssen wir uns Gedanken machen: Wie groß soll sie sein, wie wird sie beheizt, was soll sie optisch hermachen? Die passenden Lösungsvorschläge kommen dann von den Mitgliedsbetrieben des Wintergarten Fachverbands. Sie helfen von Beginn an bei der Planung, empfehlen die beste Lage auf dem Grundstück und haben – je nach Nutzen und Bedarf – auf dem Schirm, welche Materialien, Heizsysteme und Extras sich bestmöglich für uns eignen. So stellen sie sicher, dass der Raum immer wohlig warm ist, dass die Luftqualität stimmt und wir ausreichend Sonne tanken, ohne geblendet oder „gebrutzelt“ zu werden. Sämtliche Materialien werden dabei sorgfältig gewählt und aufeinander abgestimmt, ohne die Faktoren Optik, Energieeffizienz, Langlebigkeit oder Qualität zu vergessen. Individuell auf unsere Wünsche zugeschnitten entsteht so ein professionell geplanter und fachlich korrekt erbauter Wintergarten, der ab sofort unser Ruheraum Nummer eins ist. Und einfach immer da ist, wenn wir aus dem Gedankenkarussell ausbrechen wollen.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Zitat des Tages:
Du kannst nicht alle Not der Welt lindern, aber du kannst einem Menschen Hoffnung geben.
(Albert Schweitzer)
Weitere Empfehlungen
März 2020