Skip to content

Schwebend leicht - Innovative Innentürsysteme überzeugen durch eine dezente Optik und funktionale Finesse

(epr) Bei Blockbustern sind es vor allem die sogenannten Charakterdarsteller, die den Filmen das gewisse Etwas verleihen. Sie sind ein entscheidender Punkt, das große Ganze schöner darzustellen. Münzt man dies auf das Zuhause um, könnte man sagen, dass Innentüren die Charakterdarsteller des Wohnraums sind. Vor allem hochwertige Modelle überzeugen hier die Kritiker – und zwar in optischer und funktionaler Rolle.

Besonders beliebt sind derzeit starke Türblätter, die dezent umrahmt werden. Eine für ihr Design prämierte Türenserie, die diesem Trend gerecht wird, ist modulWERK 1.1 von vitaDOOR. Diese Designtür überzeugt auf ganzer Linie, denn sie verbindet die Eleganz der Serie 1.0 mit einem smarten und zeitsparenden Einbau – ganz ohne die üblichen Putzarbeiten. Dafür bedient sie sich eines optischen Tricks: Die Zarge liegt dezent zurück, das Türblatt wirkt wie schwebend in der Öffnung. So bildet die Tür eine Einheit mit der Wand und kann dennoch in nur einem Schritt komplett montiert werden. Die perfekte Lösung für all jene, die preisbewusst sind und dennoch auf pure Ästhetik und Wertigkeit nicht verzichten wollen. Eine Türblattstärke von 60 mm schafft einen ausdrucksstarken Auftritt und vermittelt Wertigkeit sowie Stabilität. Neben lackierten Oberflächen stehen Echtholzfurniere in geplankter Optik und Prägefurniere zur Auswahl. So mächtig das Türblatt ist, so filigran und hauchdünn präsentiert sich die Zarge. Sie sorgt mit einer Ansichtsbreite von lediglich 13 mm für eine dezente Umrahmung. Ein weiterer optischer Kniff sind die verdeckt liegenden patentierten Bänder aus dem Hause Simonswerk, sodass die Tür wie aus einem Guss wirkt. Zudem überzeugen die modulWERK 1.1 Türen durch ihre technischen Finessen. Die Zargen ermöglichen einen rissfreien Wandabschluss und die Gewerke können bei Neubau oder Sanierung unabhängig voneinander arbeiten. Zudem wird keine Vergrößerung der Wandöffnung benötigt, wodurch aufwändige Stemmarbeiten im Neubau und bei der Renovierung entfallen. Die Zarge besteht aus Aluminium, das für hohe Standfestigkeit und Stabilität steht. Eine Besonderheit ist die Option, die Türen, je nach Einbausituation, reverse zu öffnen. Das bedeutet, die Tür wird nicht vom Rahmen weg, sondern durch ihn hindurchbewegt. Mehr unter www.modul-werk.de sowie unter www.homeplaza.de.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Du kannst nicht alle Not der Welt lindern, aber du kannst einem Menschen Hoffnung geben.
(Albert Schweitzer)
Weitere Empfehlungen
Juli 2020

Designed using Magazine News Byte. Powered by WordPress.