Skip to content

Wenn Atmen gesund macht - Heilklimatische Kurorte wirken sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus

(epr) Mal kurz frische Luft schnappen – dabei ist die Luft gar nicht so frisch, wie wir denken. Auf der Straße atmen wir neben Pollen auch Schadstoffe wie Feinstaub und Smog ein. Selbst in unseren eigenen vier Wänden sind wir nicht vor schädlichen Substanzen sicher, hier beeinflussen Staub, Schimmelsporen und Reinigungschemikalien die Luftqualität. Die ständige Aufnahme solcher Stoffe wirkt sich negativ auf unsere Gesundheit aus. Doch was können wir dagegen tun? Einfach mit dem Atmen aufzuhören ist schließlich keine Option.

Wer wirklich einmal richtig durchatmen und dabei gleichzeitig etwas für seine Erholung und Gesundheit tun möchte, plant einen Aufenthalt in einem der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands. Neben reinster Luftqualität warten hier zusätzlich klares Wasser und ausgebildete Gesundheitsspezialisten auf die Patienten bzw. Urlauber. Luftverunreinigungen sind kein Thema und selbst natürliche Einflüsse wie Schwüle gelten als problemlos. Feuchte und drückende Hitze bringt oft Kreislaufbeschwerden und Atemprobleme mit sich. In den jeweiligen Regionen herrschen allerdings stets angenehme Temperaturen – und sei es nur aufgrund des eigenen Empfindens. Denn knappe 30 Grad lassen sich in schattigen Wäldern und gepflegten Kurparks viel besser aushalten als im dicht besiedelten Stadtdschungel. Neben der Umgebung arbeiten Therapeuten und Kurärzte an einer besseren Gesundheit. Mit verschiedenen Klimareizen sowie Medikamenten wirken sie auf den Körper ein, bestenfalls in Kombination mit Bewegung. Dafür bietet sich z. B. das Heilklima-Wandern an. Egal ob gesund oder krank, gute oder eher wenig Kondition, es gibt für jeden die richtige Wanderroute. Hier setzt sich der Organismus mit den Klimareizen von Sonne, Wind und Kälte auseinander, wodurch das Immunsystem gestärkt und wir abgehärtet werden. Wer sich gerne auf so eine Wanderung begeben oder einfach nur mal wieder frische Luft atmen möchte, hat die Auswahl aus 50 deutschen Kurorten. Nach einem Aufenthalt in einem Heilklimatischen Kurort spürt man den gesundheitsfördernden Effekt sofort. Weitere Informationen sowie den kostenlosen Download des Handbuchs „Heilklima-Wandern“ gibt es unter www.heilklima.de und www.reiseplaza.de.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Du kannst nicht alle Not der Welt lindern, aber du kannst einem Menschen Hoffnung geben.
(Albert Schweitzer)
Weitere Empfehlungen
Juli 2020

Designed using Magazine News Byte. Powered by WordPress.