Willkommen, Sommer! - Auf einer Terrasse mit keramischem Fliesenbelag lässt sich die schönste Zeit des Jahres in vollen Zügen genießen

(epr) Palmen, Zitrusbäume und Cafétische erobern öffentliche Plätze, exquisite Outdoor-Möbel verwandeln Balkon und Terrasse in ein „Draußen-Wohnzimmer“: Locken Sonne und warme Tage, möchten wir an die frische Luft. Und haben wir nicht gerade Lust auf einen Ausflug, genießen wir auf unserer Terrasse den schönsten Ausblick weit und breit: auf unseren Außenbereich. Damit der stets gepflegt in Erscheinung tritt und uns seine Instandhaltung nicht den Schweiß auf die Stirn treibt, empfiehlt es sich, als Bodenbelag auf keramische Fliesen zurückzugreifen.

Keramikfliesen sind strapazierfähig, robust und langlebig. Mit ihnen kann es auf Veranda und Co getrost einmal „heiß“ hergehen: Ob Grillöl, das tropft, Getränke, die verschüttet werden, oder Verschmutzungen durch Rasendünger und Chlor aus dem Schwimmbecken – ein Belag aus keramischen Terrassenplatten steckt das locker weg! Verunreinigungen lassen sich leicht mit Wasser oder einem passenden Reiniger entfernen. Die harte Glasur hält jeglichen Schmutz davon ab, in die Fliese einzudringen, und auch Witterungseinflüsse wie Sonne, Regen und selbst Frost können ihr nichts anhaben. So bleibt der Terrassenbelag auf lange Sicht farbecht wie am ersten Tag. Dabei überzeugen keramische Fliesen auch mit einer Vielzahl an Formen, Formaten und Optiken. Das Cerabella-Sortiment hält zum Beispiel Fliesen in Holz- und Betonoptik bereit, die in ihrem Aussehen und der Haptik den Vorbildern in nichts nachstehen. Wer gerne „auf großem Fuß“ lebt, steht sich gut mit den XXL-Fliesen, aber auch kleinere Formate haben ihren Reiz, ebenso wie quadratische oder rechteckige Exemplare. Und weil in einem modernen Wohnambiente Innen- und Außenbereich immer mehr miteinander verschmelzen, kreieren Keramikfliesen in derselben Farbnuance für Wohnzimmer und Terrasse völlig neue Wohnlandschaften. So entsteht eine ästhetisch perfekte Verbindung von drinnen und draußen. Auch in puncto Verlegung überzeugen die Cerabella-Keramikfliesen: In wenigen Arbeitsgängen können die 20 und 30 Millimeter starken Fliesen lose im Splittbett oder auf tragfähigem Untergrund geklebt und fest verlegt werden. Damit ist eine erholsame Zeit auf der Terrasse nur noch einen Klick weit auf www.cerabella.de entfernt. Mehr auch unter www.gardenplaza.de.

Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de

Zitat des Tages:
Du kannst nicht alle Not der Welt lindern, aber du kannst einem Menschen Hoffnung geben.
(Albert Schweitzer)
Weitere Empfehlungen
März 2020